Erste Megabedrohung: Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Bezugsquellen: Erhältlich in Apotheken oder über die Firma Pharmatrans | Bestell-Hotline: 00800-8020 8020

Drei Mega-Bedrohungen:

Wichtigster Risikofaktor ist das Altern

Altern gilt inzwischen als der wichtigste Risikofaktor für all jene Erkrankungen, die unser Schicksal im 21. Jahrhundert bestimmen werden. Auf Grund ihrer Lebenserwartung sind Millionen Menschen mit einer oder mehreren dieser Mega-Bedrohungen konfrontiert:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen 
  • Demenz 
  • unkontrolliertes Zellwachstum

Eine Zusammenfassung entzündlicher und oxidativer Effekte auf Alterserscheinungen kann einem den Atem rauben: Herzprobleme, Atherosklerose (auch als Arteriosklerose bezeichnet), Schlaganfall, Alzheimer, Depression, Krebs, Fibromyalgie, Osteoarthritis, Diabetes, Metabolisches Syndrom, Erektile Dysfunktion, Orgasmusstörung, Faltenbildung und Cellulite.

Millionen Menschen erleben bereits Prozesse des Alterns um Jahrzehnte zu früh. Die moderne Lebensweise erzwingt sie gleichsam.

Aus all diesen Gründen ist ein Abschwächen dieser dunklen Seiten des Stoffwechsels (inflammatorischer Stress, oxidativer Stress) die allererste Voraussetzung eines erfolgreichen Alters-Managements.

Die gleichen Umstände unseres Stoffwechsels, die uns biologisch altern lassen, reduzieren auch die Lebens­qualität von Jüngeren. Niemand muss erst alt werden, um ein geschwächtes Immunsystem, schlechte Augen, Depression, Schlaflosigkeit, Antriebsschwäche, eine gebremste Sexualkraft, kraftlose Muskeln, Überzuckerung, Übergewicht, Gelenksschmerzen, kognitive Defizite zu kennen. Millionen Menschen erleben bereits Prozesse des Alterns um Jahrzehnte zu früh. Die moderne Lebensweise erzwingt sie gleichsam.

To top Nach oben

 
Lesen Sie weiter: Demenz