Zucker, Kohlenhydrate und Fette verbrennen wir unter Mitwirkung des extrem reaktiven Gases Sauerstoff.
Bezugsquellen: Erhältlich in Apotheken oder über die Firma Pharmatrans | Bestell-Hotline: 00800-8020 8020

Die Schattenseiten des Stoffwechsels

Erster Feind: Inflammatorischer Stress

Erster Feind: inflammatorischer Stress (schleichende Entzündungsreaktionen, «silent inflammation»). Er verläuft völlig schmerzfrei und bereitet dadurch unbemerkt die großen chronischen Alterserkrankungen vor. Unter normalen Umständen ist jede Entzündung eine Kampfmaßnahme des Körpers gegen Infektionen und Krankheitserreger.

Omega 6 hat inzwischen ein Übergewicht von zehn bis zwanzig zu eins gegenüber Omega 3.

Gestartet wird sie von  bestimmten Fettsäuren in unserer Nahrung (Omega 6) und gestoppt von Schwester-Fettsäuren (Omega 3) – vorausgesetzt, wir verzehren von beiden annähernd gleich viel. Und genau das ist das Problem: Omega 6 (vor allem in vielen industriell verarbeiteten pflanzlichen Ölen) hat inzwischen ein Übergewicht von zehn bis zwanzig zu eins gegenüber Omega 3 (z. B. Fischöl, kalt gepresstes Leinöl, Hanföl, Rapsöl und in der Walnuss)! Das hat zur Folge, dass in unserem Körper permanente Entzündungswellen existieren, weil Omega 3 als potenter Gegenspieler fehlt, der sie stoppt.

Erst seit etwa einem Jahrzehnt ist es die alterspräventive Medizin, die sich mit den Folgen dieses Risikofaktors ernsthaft befasst. Die Situation ist wirklich alarmierend: Zucker, Kohlenhydrate und Fette verbrennen wir unter Mitwirkung des extrem reaktiven Gases Sauerstoff. Dabei kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. Schleichende Entzündungsreaktionen über Jahre und Jahrzehnte werden als wesentliche Ursachen für eine Reihe von Dauererkrankungen mit Todesfolge angesehen. Sie bedrohen Millionen Menschen nicht erst im hohen Alter mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, mit Alzheimer und mit unkontrolliertem Zellwachstum.

Zucker, Kohlenhydrate und Fette verbrennen wir unter Mitwirkung des extrem reaktiven Gases Sauerstoff. Dabei kommt es immer wieder zu Zwischenfällen.

To top Nach oben

 
Lesen Sie weiter: Zweiter Feind: oxidativer Stress